Wie die Organisation selbst denken lernt

Wie die Organisation selbst denken lernt

In turbulenten Zeiten braucht es viel Intelligenz, um überhaupt noch konstante Erträge zu erzielen. Und das noch möglichst verschleißfrei. Ergebnisse koordinieren, Befugnisse klären, Verantwortungsinstanzen regeln. Vieles davon übernimmt immer noch der Geschäftsführer. Somit ist er im Hamsterrad des Alltags gefangen und hat gar keine Zeit, sich um die Zukunft des Unternehmens ernsthaft Gedanken zu machen. Wäre es nicht ein Traum, wenn genau diese Koordinationsaufgabe eine intelligente Organisation übernehmen könnte? Ohne Software und ohne Strom. Doch wie intelligent ist ihre Organisation?

  • Kann sich ihre Organisation schon automatisch an die Veränderungen im Außen anpassen oder gibt es da noch Koordinationsverluste?
  • Führt ihre Organisation alle Teilergebnisse automatisch zum – Gesamtergebnis oder gibt es da noch Abstimmungsverluste?
  • Stimmen die Rahmenbedingungen mit den zu erwartenden Ergebnissen überein oder gibt es noch Motivationsverluste?

Wenn Sie auf solche Fragen keine adäquate Antwort haben, hilf ihnen unser Quick-Win-Strategie garantiert weiter. Dort lernen Sie, wie Sie im DIY-Studium eine passgenaue, intelligente ergebnisorientierte Aufbauorganisation zum Leben erwecken können. Damit der Unternehmer und Geschäftsführer sich wieder seiner wahren Aufgabe widmen kann. Und zwar die Zukunft des Unternehmens in unplanbaren Zeiten abzusichern.

Rufen Sie uns gerne an. Reden wir darüber.

07822-7892630

Weitere Informationen zur Quick-Win-Strategie: www.procomet.de/leistungen/online

Folgen Sie uns: